Service - KFZ-Zulassungsdienst für den-Kreis-Recklinghausen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Service

Service

Hol, und Bringservice Ihrer Zulassungsunterlagen
Leistungen rund um Ihre Kfz.-Zulassung.
  
1.)
Wir bieten professionelle und flexible Abwicklung Ihrer Aufträge
2.)Abholung und Lieferung Ihrer Unterlagen
3.)Erledigung Ihres Auftrag´s innerhalb 24h
4.)Klärung von Problemfällen
5.)Besorgung von Wunschkennzeichen
6.)Großkunden (Autohäuser/Firmen/etc.)
7.)KFZ Zulassungsservice

Leistungen
  1.) Zulassung von Neufahrzeugen   
  2.) Zulassung von Neufahrzeugen für Firmen  
  3.) Zulassung von Gebrauchtfahrzeugen  
  4.) Zulassung von Gebrauchtfahrzeugen für Firmen
  5.) Abmeldung / Stilllegung   
  6.) Eintrag von technischen Änderungen   
  7.) Kurzzeitzulassung 5 Tage    
 

Diese Angebote gelten für Privatpersonen.

   Nach Vereinbarung holen wir die Papiere bei Ihnen ab.Zur Zeit nicht möglich
   Bei Bedarf helfen wir Ihnen beim Ausfüllen der notwendigen Formulare.
   Wir kümmern uns um die Reservierung Ihres Wunschkennzeichens




1. Für die folgenden Vorgänge bieten wir Ihnen unsere Dienste an, KFZ-ZULASSUNGSDIENST-DATTELN.
2. Erstmalige Zulassung eines fabrikneuen typgenehmigten Fahrzeuges
3. Erstmalige Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges aus dem Ausland
4. Erstmalige Zulassung eines gebrauchten Fahrzeuges aus dem Ausland
5. Umschreibung eines bereits in Deutschland registrierten Fahrzeuges
6. Umkennzeichnung eines Fahrzeuges ohne Halterwechsel (z. B. von RE- auf CAS-GLA  Kennzeichen oder wegen Verlust/Diebstahl eines Kennzeichenschildes)
7. Wiederzulassung eines außer Betrieb gesetzten Fahrzeuges auf denselben Fahrzeughalter
8. Änderungen zur Fahrzeugbeschreibung in den Fahrzeugpapieren
9. Namensänderung (z. B. nach Heirat)
10. Erstmalige Zuteilung eines H-Kennzeichens für einen Oldtimer
11. Zuteilung eines Saisonkennzeichens, Änderung oder Löschung des Saisonzeitraumes
12. Ersatz einer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
13. Ersatz einer Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
14. Unbedenklichkeitsbescheinigung bei Verlust einer Betriebserlaubnis für z. B. ein Mofa
15. Neues Fahrzeugscheinheft für ein rotes Händlerkennzeichen
16. Hinzunahme eines Oldtimers auf ein bestehendes rotes Oldtimerkennzeichen
17. Zuteilung eines Kurzzeitkennzeichens


18. Außerbetriebsetzung (Abmeldung) eines Fahrzeuges
19. Neusiegelung eines Kennzeichenschildes wegen Beschädigung
20. Ausgabe einer Feinstaubplakette
21. Anschriftenänderung nach Umzug innerhalb des Kreises Recklinghausen

 
 
Wegen der aktuellen Kontakteinschränkungen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus
 
Eine Antragsbearbeitung ist nur eingeschränkt möglich!!!
Service-Hotline.: 02363 4660240 und aktuelle Info’s  http://kfz-zulassungsdienst-datteln.de/
 
Anhand dieses Merkblattes können Sie prüfen, ob Ihre Unterlagen vollständig sind.
Allgemeine Hinweise:
mit der aktuellen Anschrift vorzulegen. Stattdessen kann auch ein Reisepass, Führerschein, ausländischer Ausweis, Aufenthaltstitel zusammen mit einer aktuellen
 
Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes zur Bestätigung der Anschrift vorgelegt werden.  
ist eine schriftliche Einwilligungserklärung von beiden gesetzlichen Vertretern mit
deren Personalausweisen vorzulegen, sowie die Bestätigung dass die entsprechende Fahrerlaubnis vorliegt oder der Anspruch auf eine Steuerbefreiung aufgrund einer Schwerbehinderung vorliegt (Kopie Fahrerlaubnis oder Schwerbehindertenausweis).
ist zum Nachweis der Halterdaten - je nach Art der Rechtsform - der Handelsregisterauszug, die Gewerbeanmeldung, ein Gesellschaftervertrag, ein Auszug aus dem Vereinsregister o.ä.
 
vorzulegen. Daraus müssen der Name, die Anschrift und der Vertreter hervorgehen, der für den Halter Erklärungen abgeben darf (z.B. ein Geschäftsführer oder Prokurist einer Firma). Der Ausweis der/s Vertretungsberechtigten ist ebenfalls vorzulegen.
 
Eine schriftliche Vollmacht
benötigen Sie, wenn Sie im Auftrag einer anderen Person ein Fahrzeug zulassen möchten. Zusätzlich
benötigen Sie den gültigen Personalausweis (oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes) des zukünftigen Fahrzeughalters, sowie Ihre eigenen Ausweispapiere.  
 
Der Versicherungsschutz bei der KFZ-Zulassung oder der Zuteilung eines Kurzzeit- kennzeichens wird durch eine 7-stellige, alphanumerische, elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) nachgewiesen. Die Kfz -
 
Zulassungsbehörde ruft anhand der von Ihnen angegebenen eVB-Nummer die Versicherungsdaten elektronisch ab.
bescheinigt ist, da Ihr Fahrzeug sonst nicht zugelassen wird.

Zum Einzug der Kraftfahrzeugsteuer
 
Fahrzeuges oder Anhängers ist die Abgabe einer Ermächtigung zum Einzug der KFZ-Steuer durch die Bundeskasse der Zollverwaltung. Seit dem 01.02.2014 ist hierzu ein SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen. Da an das Mandat besondere, inhaltliche
 
Anforderungen gestellt werden, empfehlen wir, das vom Zoll bereitgestellte Formular zu nutzen. Das SEPA-Lastschriftmandat muss von Kontoinhaber und dem zukünftigen Halter unterschrieben sein.
 
Sind dem zukünftigen Halter Gebühren oder Auslagen gegenüber der Zulassungsbehörde des Kreises Recklinghausen/Zulassungsstelle Marl entstanden, die bisher nicht beglichen sind oder es besteht ein
KFZ-Steuerrückstand gegenüber der Zollverwaltung,  so muss die Zulassung verweigert werden! Der Grund für die Verweigerung der Zulassung darf einem Bevollmächtigten nur dann mitgeteilt werden, wenn dem ausdrücklich in der Vollmacht zugestimmt wird.
 
Gebührenrückstände können bei der Zulassungsbehörde vor Ort gezahlt werden. Steuerrückstände können nur bei einem Hauptzollamt beglichen werden. Das Hauptzollamt stellt eine schriftliche Bestätigung aus, die dann bei der Zulassung vorzulegen ist.
 
Zuständigkeiten:  
Eine KFZ-Zulassung kann nur in dem Zulassungsbezirk erfolgen, in dem Sie mit Ihrem Hauptwohnsitz gemeldet sind. Bei Firmen ist der Sitz der Firma oder der Niederlassung entscheidend.  
Ein Kurzeitkennzeichen kann bei der für den Standort des Fahrzeuges zuständigen Zulassungsbehörde oder (wenn eine gültige Haupt- untersuchung vorliegt) bei der für den Wohnsitz oder Sitz des Halters zuständigen Zulassungsbehörde beantragt werden.  
 
 
 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü